Die soziale Pflegeversicherung

Stationäre Pflege

Rücken Pflege Ik

Ist eine häusliche Betreuung tagsüber oder nachts nicht im erforderlichen Maße sichergestellt, trägt die Pflegekasse die Kosten für die Tages- bzw. Nachtpflege in einer teilstationären Einrichtung. Wenn auch diese Kombination nicht mehr möglich ist, haben Pflegebedürftige Anspruch auf vollstationäre Pflege. Unterkunft und Verpflegung muss der Heimbewohner in der stationären Betreuung selbst bezahlen.

Pflegesachleistung für Pflegedienste teilstationär (Stand 01.01.14):
Pflegestufe I: 450 Euro
Pflegestufe II: 1.100 Euro
Pflegestufe III: 1.550 Euro.

Ergänzende Leistung bei erheblichem allgemeinen Betreuungsaufwand: maximal 2.400 Euro (jährlich)

Vollstationäre Pflege:
Pflegestufe I: 1.023 Euro
Pflegestufe II: 1.279 Euro
Pflegestufe III: 1.550 Euro und in Härtefällen: 1.918 Euro.

Sie suchen eine Pflegeeinrichtung?

Der AOK-Pflegeheim-Navigator bietet umfangreiche Online-Informationen über Pflegeeinrichtungen. Suchkriterien sind Ort und Postleitzahl sowie Art der Pflege und pflegefachliche Schwerpunkte. Der Navigator informiert auch über die Preise der Pflegeleistungen und die Kosten, die auf den Versicherten zukommen.


Zur Dossier-Übersicht