gematik - Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH

Die gematik ist eine gemeinsame Betriebsorganisation der Spitzenorganisationen des deutschen Gesundheitswesens. Gegründet wurde die Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH im Januar 2005.

Zweck der Gesellschaft ist die Einführung, Pflege und Weiterentwicklung der elektronischen Gesundheitskarte, eines elektronischen Rezeptes und, darauf aufbauend, von weiteren Telematikanwendungen im Gesundheitswesen wie zum Beispiel der elektronischen Patientenakte. Die gematik entwickelt die übergreifenden IT-Standards für den Aufbau und den Betrieb der gemeinsamen Kommunikations-Infrastruktur aller Beteiligten im Gesundheitswesen.

Unterstützt wird die gematik dabei durch einen Fachausschuss mit Vertretern der Leistungserbringer und der Kostenträger sowie durch einen Beirat. Diesem gehören neben den Bundesländern, den Kostenträgern und Leistungserbringern im Gesundheitswesen auch Vertreter von Patienten- und Selbsthilfeorganisationen an. Hinzu kommen Vertreter beteiligter Bundesbehörden, der Wissenschaft und der beteiligten Industrie, die Patientenbeauftragte der Bundesregierung sowie der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Sprecher des Beirates ist Prof. Peter Haas, Medizininformatiker an der Fachhochschule Dortmund. Sein Stellvertreter ist Dr. Stefan Etgeton von der Verbraucherzentrale Bundesverband.

Übersicht der Vertreter im gematik-Beirat

Übersicht der Vertreter im gematik-Fachausschuss


Die Gesellschafter der gematik:

 

  • Bundesärztekammer
  • Bundeszahnärztekammer
  • Deutsche Krankenhausgesellschaft
  • Deutscher Apothekerverband
  • GKV-Spitzenverband
  • Kassenärztliche Bundesvereinigung
  • Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung
  • Verband der privaten Krankenversicherungen

 

Website gematik mbh