ams-Politik 02/13

Grafik: AMNOG-Nutzenbewertung: Bedeutung des Bestandsmarkts

Sollten künftig nur neue Medikamente einer Nutzenbewertung unterzogen werden, verfehlt das Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz (AMNOG) Ziel und Wirkung. Davor warnt der Geschäftsführende Vorstand des AOK-Bundesverbandes, Uwe Deh. Nachdem das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg einem Eilantrag des Pharmakonzerns Novartis stattgegeben hat, appelliert Deh im AOK-Medienservice (ams) an die Politik, Versuchen von Herstellern entgegenzutreten, sich das Gesetz hinzubiegen. Die aktuelle ams-Grafik zeigt die Bedeutung des Bestandsmarktes für den gesamten Arzneimittelmarkt in Deutschland. Außerdem in der Februarausgabe des ams-Politik ein ausführliches Interview zur Zukunft der GKV-Finanzen mit dem Geschäftsführer des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), Professor Dr. Klaus Jacobs.

ams-Politik 02/13
Die aktuelle Ausgabe zum Download

 

Die Beiträge in der aktuellen Politikausgabe

 


Ältere Ausgaben des ams-Politik

Ältere Ausgaben des ams-Vorgängers psg Politik