Zugabe, Zugabe: AOK Star-Training mit drei Zusatzterminen in Lippstadt, Kempen und Loxstedt

Logo: AOK-Star-Training 2019

(27.08.19) Eigentlich ging das offizielle AOK Star-Training bereits Ende Juli zu Ende. Aufgrund der Rekordbewerberzahl von knapp 2.000 Schulen haben sich der Deutsche Handballbund (DHB) und die AOK - Die Gesundheitskasse dazu entschieden, noch einmal drei zusätzliche Handball-Erlebnistage unter den kreativsten Einsendungen zu verlosen. Mit den Grundschulen in Lippstadt (NRW), Kempen (NRW) und Loxstedt (Niedersachsen) stehen nun auch die Gewinner fest. Im September bekommen sie Besuch von deutschen Handballgrößen und dürfen sich über einen ganz besonderen Sporttag freuen. Im Rahmen der offiziellen Tour machte das AOK Star-Training Mitte des Jahres bereits bundesweit an 23 Grundschulen Station.

"Die Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark im Januar hat für einen riesiegen Ansturm auf das AOK Star-Training gesorgt. Viele Jungen und Mädchen haben sich bei ihren Bewerbungen mächtig ins Zeug gelegt. Dieses Engagement wollten wir mit drei Zusatzterminen und weiteren Überraschungspreisen würdigen", sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes. Neben drei exklusiven Trainingseinheiten wurden seitens der Organisatoren auch zahlreiche Bälle, T-Shirts und weitere Sachpreise verlost. Bereits seit fünf Jahren gibt es die Gemeinschaftsaktion des Deutschen Handballbundes mit seinem Gesundheitspartner AOK. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Anzahl der Bewerbungen um rund 70 Prozent.

Die Bundestrainer Christian Prokop und Henk Groener, Champions League-Gewinnerin Clara Woltering und der 340-malige Nationalspieler Klaus-Dieter Petersen sind namhafte Persönlichkeiten in der Handballszene. Sie alle haben bereits ihr Kommen für einen der drei Zusatztermine zugesagt. Dort steht Handball pur auf dem Programm: Den Anfang macht ein exklusives zweistündiges Star-Training für eine ausgewählte Anzahl an Schülern, bei dem die prominenten Gäste von Trainern aus dem jeweiligen Landesverband unterstützt werden. Anschließend dürfen alle Schülerinnen und Schüler an der großen Handballparty teilnehmen und auf einem besonderen Parcours ihr Fingerspitzengefühl beweisen. Selbstverständlich kommen dabei auch Selfie- und Autogrammjäger auf ihre Kosten.

DHB und AOK veranstalten das AOK Star-Training mit dem Ziel, Grundschüler für den Handball zu begeistern und die Freude an der Bewegung sowie Teamgeist zu vermitteln. Die Nachwuchsarbeit der lokalen Vereine profitiert ebenfalls von der Aktion. Keine Geringeren als Nationalspieler Paul Drux, zweimaliger Vereinsweltmeister und Olympiadritter, sowie Clara Woltering, ehemalige Weltklasse-Torfrau und zweimalige Champions League-Gewinnerin, unterstützen die Aktion als Schirmherren.