Arztnetz Leverkusen

AOK Rheinland/Hamburg

Logo: Stadt.Land.Gesund.

Wer sind die Träger des Projekts?

AOK Rheinland/Hamburg, Partner ist das Gesundheitsnetz Leverkusen.

Welchem Problem in der Gesundheitsversorgung in ländlichen Regionen widmet sich das Projekt?

Das Arztnetz Leverkusen begegnet Defiziten in der Versorgung multimorbider Patienten, die insbesondere im häuslichen Bereich versorgt werden.

Welchen Lösungsansatz verfolgt das Projekt?

Über die Einbindung einer Monitoring- und Kommunikationsassistentin (MONIKA) können im häuslichen Umfeld beim Patienten medizinische Werte erhoben und über eine gesicherte Verbindung an den behandelnden Arzt übermittelt werden. Über eine elektronische Patientenakte (ePA) soll den beteiligten Ärzten und Fachärzten ein Gesamtüberblick über den Gesundheitszustand des Patienten ermöglicht werden.

Die MONIKAs sind Angestellte des Netzwerkes, welches sich als Genossenschaft organisiert hat. Die beteiligten Vertragsärzte können auf die MONIKAs zurückgreifen. Die Koordination und inhaltliche Begleitung der MONIKAs erfolgt durch eine Versorgungsmanagerin, die ebenfalls Mitarbeiterin des Netzwerkes ist. Die AOK bringt über die Versorgungsmanagerin aus ihrer Sicht Bedarfe in die Versorgung ein.

Was haben die Versicherten davon?

Das Angebot dient der frühzeitigen Erkennung bzw. der Vermeidung der Verschlimmerung von Erkrankungen und ermöglicht den Patienten eine höhere Lebensqualität. Durch eine intensivere Betreuung der Patienten ist eine Vermeidung von Krankenhausaufenthalten möglich. Die Betroffenen werden in ihrer häuslichen Umgebung besser versorgt. Unnötige Krankentransporte werden vermieden.

Was ist die Aufgabe der AOK in dem Projekt?

  • Finanzierung der Versorgung
  • Kommunikation
  • Organisation
  • Koordination

Wo wird das Projekt aktuell umgesetzt?

In den ländlichen Stadtteilen von Leverkusen und dem ländlichen Umland von Leverkusen (Lützenkirchen, Steinbüchel, Burscheid, Ropenstall)

Wie viele Beteiligte (Versicherte/Ärzte/Fachkräfte…) gibt es aktuell? Wie viele könnten in der Zukunft erreicht/eingebunden werden?

Die AOK Rheinland/Hamburg kooperiert mit dem Gesundheitsnetz Leverkusen, dem eine Vielzahl an Ärzten und Fachärzten aus der Region Leverkusen angeschlossen sind.

Seit wann, und gegebenenfalls bis wann, läuft das Projekt?

Projektstart ab 2019
 

Zur Übersicht