Studieren in Europa

AOK PLUS

Logo: Stadt. Land: Gesund. - kh

Wer sind die Partner/Initiatoren des Projekts?

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen und Krankenkassen

Welchem Problem in der Gesundheitsversorgung in ländlichen Regionen widmet sich das Projekt?

Förderung des ärztlichen Nachwuchses in der Allgemeinmedizin für den ländlichen Raum.

Welchen Lösungsansatz verfolgt das Projekt?

Ziel des Projektes ist, ärztlichen Nachwuchs für den hausärztlichen Bereich im ländlichen Raum zu gewinnen. Jährlich werden dazu Studienplätze in Ungarn (deutschsprachiges Studium) an maximal 20 neue Medizinstudenten vergeben. Der Förderbetrag beträgt seit 2013 6.600 Euro pro Semester. Damit verpflichten sich die Studierenden zur Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin und für mindestens fünf Jahre zur Teilnahme an der hausärztlichen Versorgung im ländlichen Bereich.

Was haben die Versicherten davon?

Sicherstellung der ambulanten, hausärztlichen Versorgung

Was ist die Aufgabe der AOK in dem Projekt?

Finanzierungsbeteiligung

Wo wird das Projekt aktuell umgesetzt?

Sachsen

Wie viele Beteiligte (Versicherte/Ärzte/Fachkräfte …) gibt es aktuell? Wie viele könnten in der Zukunft erreicht/eingebunden werden?

Jährliche Vergabe von Studienplätzen an maximal 20 neue Medizinstudenten.

Seit wann läuft das Projekt?

Seit August 2012


Zur Übersicht