G+G-Blickpunkt – Der gesundheitspolitische Newsletter

Mai 2019

Titel: G+G-Blickpunkt 05/19

Der Gesetzesmarathon des Bundesgesundheitsministers geht weiter. Kaum sind TSVG und GZSO durch die Tür, freut sich die gesundheitspolitische Szene über DVG, MDK-Reform und Masernschutz. Parallel wartet der Gemeinsame Bundesausschuss mit der neuen Richtlinie zur Bedarfsplanung auf.

Nie gab es mehr berufstätige Ärztinnen und Ärzte in Deutschland als aktuell - immerhin fast 393.000. Immer noch zu wenig, findet die Ärzteschaft selbst und auch so mancher Bürger in unterversorgten Regionen. Vielleicht liegt’s aber auch nur an einer nicht ganz so gelungenen Verteilung der Arztsitze.

Im Blickpunkt-Hintergrund: Neues aus der Krebstherapie. Die AOK unterstützt die Vernetzung onkologischer Spitzenzentren mit behandelnden Ärzten und Kliniken. So bekommen Patienten heimatnah die bestmögliche Versorgung. Präzisionsmedizin kann bei einem Teil der Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs das Leben durchaus verlängern.

G+G-Blickpunkt 05/19


 

Ältere Ausgaben des G+G-Blickpunkts


 

G+G-Blickpunkt abonnieren