Qualität kann Leben retten

ams-Grafik 1: Sterblichkeit bei Frühchen

Grafik: Sterblichkeitsrate bei Frühchen

12.03.15 (ams). Im schlechtesten Viertel der Perinatalzentren in Deutschland ist die Sterblichkeitsrate von frühgeborenen Säuglingen mit einem Geburtsgewicht unter 1.500 Gramm mit mindestens 8,8 Prozent mehr als doppelt so hoch wie im besten Viertel (maximal 3,8 Prozent). Im Durchschnitt liegt die Sterblichkeitsrate von Frühgeborenen bei 6,8 Prozent. Tendenziell sinkt die Sterblichkeit mit der Anzahl der Behandlungsfälle. Auch das ist ein Ergebnis der WIdO-Studie.

Zum ams-Politik 03/15