Höhere Umsätze bei weniger Verordnungen

ams-Grafik 2: Patentgeschützte Arzneimittel

ams-Grafik: Umsätze für patentgeschützte Arzneimittel

19.10.16 (ams). Patentgeschützte Medikamente halten die Kosten im Arzneimittelbereich hoch. Der Umsatz in diesem Segment hat sich in den vergangenen 20 Jahren von 4,3 Milliarden auf 15,8 Milliarden Euro fast vervierfacht. Gleichzeitig hat sich die Zahl der Verordnungen von 82 Millionen auf 43 Millionen nahezu halbiert (minus 47,6 Prozent). Das zeigen die Analysen des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) im Arzneiverordnungs-Report 2016.


Zum ams-Politik 10/16