ams-Politik 07/19

Die Neuordnung der Medizinischen Dienste ruft die Selbstverwaltung auf den Plan. Der Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes spricht angesichts des MDK-Reformgesetzes von "Provokation". Auch das neue Prüfverfahren der Klinikabrechnungen geht aus Sicht des Verbandes in die falsche Richtung.

Zugunsten des Datenschutzes hat das Bundesgesundheitsministerium das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) im Vorfeld des Kabinettsbeschlusses noch einmal aufgeschnürt.

Hausarzt Arthur Klementz hat seine Gemeinschaftspraxis an den Asklepios-Konzern übergeben. Jetzt ist er angestellt und die ärztliche Versorgung im nordhessischen Alheim gesichert.

Erstmals seit längerem schreibt die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) wieder rote Zahlen: minus 102 Millionen Euro in den ersten drei Monaten 2019.

Und: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fordert auf EU-Ebene eine längere Frist zur Umsetzung strengerer Regeln. Er begründete das mit mangelnden Kapazitäten bei den Zertifizierungsstellen.