ams-Politik 02/21

ams-Grafik: Stetig steigende Lebenserwartung- stq

Grundsätzlich bietet die Digitalisierung aus Sicht der AOK viel Potenzial für eine gute Versorgung der Patienten. Der Kabinettsentwurf eines "Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege" (DVPMG)" lässt aber noch viel Spielraum für Nachbesserungen.

Wer 2020 in Rente gegangen ist, lebt voraussichtlich neun Jahre länger, als das bei seiner Geburt prognostiziert wurde. Das zeigen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

Außerdem: Vier Milliarden Euro will die EU in den Kampf gegen Krebs investieren. Bis 2025 sollen EU-weit 90 Prozent der Betroffenen Zugang zu nationalen onkologischen Spitzenzentren bekommen.