Selbstständigkeit ist der Gradmesser

ams-Foto

Mit dem Zweiten Pflegestärkungsgesetz hat der Gesetzgeber einen grundlegenden Systemwechsel in der sozialen Pflegeversicherung eingeführt. Ab  Januar 2017 orientiert sich die Pflegebedürftigkeit nicht mehr an einem in Minuten gemessenen Hilfebedarf, sondern ausschließlich daran, wie stark die Selbstständigkeit beziehungsweise die Fähigkeiten des Menschen bei der Bewältigung seines Alltags beeinträchtigt sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Selbstständigkeit durch körperliche, geistige oder psychische Einschränkungen beeinträchtigt ist.


Zum ams-Ratgeber 08/16