Lesedauer: 1 Minute

ams-Grafik: Verordnungen der Pille

Erstmals seit zehn Jahren haben Ärztinnen und Ärzte 2020 wieder mehr Verordnungen der Pille zur Verhütung ausgestellt. Das zeigt eine aktuelle Analyse der GKV-Verordnungsdaten durch das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO). Die Ursache für diesen Anstieg ist allein darauf zurückzuführen, dass die Altersgrenze für die Erstattung von empfängnisverhütenden Medikamenten im Jahr 2019 von 20 auf 22 Jahre angehoben wurde. Über die Hälfte der Verordnungen entfällt weiterhin auf risikoreichere Präparate.

 

Zum ams-Ratgeber 08/21