ams-Foto: ... und ab geht‘s!

Kinder, die sich viel bewegen, profitieren davon beim Lernen. Das gilt nicht nur, wenn in der Schule oder im Verein Sport stattfindet und die Lehrer und Lehrerinnen ihren Unterricht bewegter gestalten. Auch die tägliche Bewegung zu Hause kommt dem Lernen zugute. Ob laufen, tanzen oder springen - all das trägt dazu bei, dass die Nervenzellen sich untereinander vernetzen und Erlerntes besser im Gedächtnis bleibt.

Zum ams-Thema 01/15