Milchzähne sind mehr als Lückenfüller

Tag der Zahngesundheit am 25. September

29.08.17 (ams). "Gesund beginnt im Mund - Gemeinsam für starke Milchzähne": So lautet das Motto des Tages der Zahngesundheit am 25. September 2017. Während des Aktionstages wird jedes Jahr über Mundhygiene und Zahngesundheit aufgeklärt. Milchzähne sind wichtiger, als viele denken, zum Beispiel für das Zerkleinern der Nahrung und das Sprechen. "Daher darf die Pflege der ersten Zähne nicht vernachlässigt werden", sagt AOK-Zahnärztin Katja Kühler. Sind die Milchzähne erst einmal von Karies (Zahnfäule) angegriffen, können sich Kariesbakterien rasch vermehren und die später durchbrechenden Zähne gefährden. Daher sollte auch bei Milchzähnen Karies frühzeitig erkannt und behandelt werden. Kaputte Milchzähne können den Durchbruch der bleibenden Zähne behindern und zu Vereiterungen des Kieferknochens führen. Zudem können Infektionen, die von Milchzähnen ausgehen, den Gesundheitszustand der Kinder stark beeinträchtigen. Milchzähne haben auch eine wichtige Rolle als Platzhalter für die bleibenden Zähne. Fällt ein Milchzahn zu früh aus, verlieren oftmals die Nachbarzähne an Halt und drängen in die entstandene Lücke. Das kann zu Fehlstellungen der Zähne führen. Darüber hinaus können fehlende Milchzähne die Funktion und Entwicklung des gesamten Kauorgans sowie die Sprachentwicklung des Kindes stören.
Sobald die ersten Zähne durchbrechen, können die Eltern mit dem Reinigen der Zähne beginnen. Sie sollten erst einmal vorsichtig mit einer speziellen Kinderzahnbürste oder einer Fingerbürste mit einer kleinen Menge Zahnpasta für Milchzähne gereinigt werden. Ab dem Alter von zwei Jahren sollten die Zähne zweimal täglich geputzt werden. Ungefähr mit drei Jahren können Kinder selbst mit der Zahnpflege beginnen. Die Eltern sollten jedoch kontrollieren und täglich nachputzen. Auch bei Schulkindern ist in den ersten Jahren noch eine Kontrolle durch die Eltern sinnvoll.
Den Tag der Zahngesundheit haben Organisationen der Zahnärzte sowie Krankenkassen 1991 ins Leben gerufen. Sie gründeten den "Aktionskreis Tag der Zahngesundheit", der seitdem jährlich am 25. September Veranstaltungen und Aktionen koordiniert. Interessierte erhalten an diesem Tag Informationen und praxisnahe Tipps zur Mundhygiene und -gesundheit.


Zum ams-Thema 02/17