Jetzt ist Zeit für die Familie

Viele Unternehmen haben erkannt, dass sie in Zeiten des Fachkräftemangels ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur halten, wenn sie mit Familienfreundlichkeit punkten können. Es geht vor allem darum, mehr Optionen für die Arbeits- und Lebensgestaltung zu schaffen. Eventuell können Mutter und Vater sogar so zeitversetzt arbeiten, dass beide gleichermaßen Kinderbetreuung und Haushalt übernehmen können. Unternehmen, die ihren Beschäftigten in verschiedenen Lebensphasen flexible Möglichkeiten anbieten, erhöhen die Motivation, verringern Fehlzeiten und binden ihre Beschäftigten an das Unternehmen.


Zum ams-Thema 02/18