Lesedauer: 1 Minute

Innovativ, interaktiv, fundiert: Niederschwellige Hilfe im Netz

Die Online-Coaches der AOK

20.12.21 (ams). Innovativ, wissenschaftlich fundiert und interaktiv: Mit ihren Online-Coaches bietet die AOK schon seit 2016 schnelle und niedrigschwellige Hilfe im Netz für besonders belastete Zielgruppen an. Unter Federführung des AOK-Bundesverbandes wird das Angebot der Online-Coaches nach und nach ausgebaut.

So soll der "Familiencoach Pflege" die Psyche von pflegenden Angehörigen stärken und ihnen helfen, sich vor Überlastung zu schützen.

Der "ADHS-Elterntrainer" richtet sich an Eltern von Kindern mit hyperaktivem oder impulsivem Verhalten in schwierigen Erziehungssituationen.

Angehörige und Freunde von Menschen mit Depressionen erfahren im "Familiencoach Depression", wie sie ihr eigenen Belastungen senken und die Beziehung zum Erkrankten stärken können.

Menschenmit Diabetes mellitus Typ 2 motiviert der "Online-Coach Diabetes" zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil - mit dem Ziel, die Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern.

Der "Familiencoach Krebs" hilft Angehörigen von Krebserkrankten, sich vor emotionaler, körperlicher oder sozialer Überlastung zu schützen.

In allen Online-Coaches gibt es zudem Wichtiges und Wissenswertes rund um das jeweilige Thema. Die Programme sollen unterstützend wirken, ersetzen aber keine Behandlung oder Therapie.