Fehlzeiten-Report 2019: Gesundes Arbeiten in der digitalen Welt

Einladung zur Pressekonferenz des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und des AOK-Bundesverbandes

Ständig erreichbar und mobil – die digitalen Möglichkeiten verändern unsere Art zu arbeiten. So verschwimmt bei vielen Beschäftigten immer häufiger die Trennung zwischen Job und Privatleben.

Wie sich flexible Arbeitszeiten und -orte auf die Gesundheit auswirken, hat das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) mit einer aktuellen repräsentativen Umfrage untersucht.

Die Gesprächspartner sind:

  • Helmut Schröder, stellvertretender Geschäftsführer des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und Mitherausgeber des Fehlzeiten-Reports
  • Prof. Dr. Antje Ducki, Professorin für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Beuth Hochschule für Technik Berlin und Mitherausgeberin des Fehlzeiten-Reports
  • Jens Martin Hoyer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes

 

Die Pressekonferenz ab 10:00 Uhr im Livestream

 

Sie möchten nur die digitale Pressemappe?



Kontakt und Information

Christine Göpner-Reinecke
AOK-Bundesverband
Tel.: (030) 346 46-22 98
E-Mail