"Jenseits des Lagerdenkens"

Kommunale Großkrankenhäuser und AOK stellen gemeinsame Reform-Positionen vor

Foto: Pressekonferenz, schreibender Journalist von links vorn

(10.09.21) Expertinnen und Experten sind sich einig: In der deutschen Krankenhauspolitik hat sich in den letzten Jahren ein Reformstau gebildet. In einem ungewöhnlichen Schulterschluss haben sich jetzt die Allianz Kommunaler Großkrankenhäuser (AKG-Kliniken) und der AOK-Bundesverband über Maßnahmen verständigt, die nach der Bundestagswahl im Krankenhausbereich anstehen. In einem gemeinsamen Positionspapier unter dem Titel "Jenseits des Lagerdenkens" haben sie Reformansätze für eine zukunftsfähige und qualitätsorientierte Krankenhauslandschaft zusammengefasst. Diese Positionen möchten wir Ihnen vorstellen in einem

Online-Pressegespräch

am Freitag, 17. September, um 10 Uhr. 

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Dr. Matthias Bracht
    Vorstandsvorsitzender der Allianz Kommunaler Großkrankenhäuser e.V. (AKG-Kliniken)
  • Martin Litsch
    Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes.

Anmeldung bitte bis Donnerstag, 16. September über das Online-Formular

Zum Livestream

 

Anmeldung zum Online-Pressegespräch




Kontakt und Information

Nils Dehne
Geschäftsführer
Tel. (030) 680 515 37
E-Mail

Kai Behrens
Pressesprecher
Tel.: (030) 346 46 23 09
E-Mail