Lesedauer: 2 Minuten

QMR-Kongress zum Nutzen von Routinedaten für höhere Versorgungsqualität im Krankenhaus

Logo: QMR-Kongress 2022 - stq

Welche Erkenntnisse lassen sich aus den vorhandenen Routinedaten im Krankenhaus gewinnen und wie können sie genutzt werden, um die Versorgungsqualität der Patientinnen und Patienten zu verbessern? Diese Frage steht im Mittelpunkt des 5. Kongresses zu Qualitätsmessung und Qualitätsmanagement mit Routinedaten (QMR-Kongress) des AOK-Bundesverbandes und der Initiative Qualitätsmedizin e.V. (IQM) am 10. und 11. Mai in Berlin.

Neben aktuellen Entwicklungen bei der Nutzung der Routinedaten liegt ein Themenschwerpunkt des QMR-Kongresses auf den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die stationäre Versorgung. In hochkarätig besetzten Podiumsdiskussionen werden die Corona-Folgen und die Anforderungen an eine qualitätsorientierte Reform der deutschen Krankenhauslandschaft diskutiert.  

Die Sessions des Kongresses beleuchten unter anderem die Themen "Qualität aus Sicht der Patientinnen und Patienten", den Einsatz von sogenannten "Peer Review-Verfahren" für mehr Patientensicherheit im Krankenhaus sowie die Digitalisierung und Qualitätssicherung im Rettungsdienst.

Die Abrechnungsdaten der Patientinnen und Patienten liefern aus Sicht der Kongresspartner wertvolle Informationen für die Weiterentwicklung der Versorgung und für die Krankenhausplanung der Länder. So können die Routinedaten von den Krankenhäusern sofort und ohne bürokratischen Aufwand genutzt werden, um Defizite zu erkennen und Verbesserungen umzusetzen. Sie werden von AOK und IQM schon heute intensiv zur Qualitätssicherung und zur Verbesserung der Versorgungsqualität ausgewertet und genutzt – zum Beispiel im Rahmen des Verfahrens zur "Qualitätsmessung mit Routinedaten" (QSR) des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO). Dieses Verfahren erlaubt auf Basis von Routinedaten eine Langzeit-Betrachtung von Behandlungsergebnissen über den eigentlichen Krankenhausaufenthalt hinaus.  

Der 5. Kongress zu Qualitätsmessung und Qualitätsmanagement mit Routinedaten richtet sich insbesondere an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Krankenhäusern sowie an Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Krankenkassen, Fachgesellschaften und Patientenorganisationen. Die Teilnahme am QMR-Kongress ist entweder unter 2G-Plus-Bedingungen vor Ort im Hotel Berlin, Berlin oder per Livestream möglich.


Nähere Informationen und Anmeldung